Schinkenklopfer

„Ich ärgere mich jetzt nicht mehr, ich lache jetzt drüber“, sagst du soeben ganz im Ernst. Da bist du also mit mir hier draußen auf dem Schauplatz. Fein, fein. Dann können wir den Kleinkram ja jetzt außer Acht lassen und uns der Frage zuwenden? Diese steht nämlich im Raum. Wenn auch unbeantwortet. Und sie macht sich relativ breit in diesem. Auch ohne staubfreien Haftgrund ist sie fies klebrig. Die Frage selbst ist eher unkonkret. Sie stellt sich nicht. Sie will auf frischer Tat ertappt werden. Gesetzt den Fall … würde ein Kriminalist das Vergehen der Zeit als sein eigenes enttarnen und diese Frage zum Beweis heranziehen? Vor Gericht würde sie wohl eher nicht zugelassen. Täter und Tatzeuge zugleich … undenkbar. Ich aber bin, auch undenkbar aber unkonkret im Raum stehend … ich und es. Sub- und Objekt. Klingt abgehoben. Rein subjektiv betrachtet bin ich das auch. Objektiv gesehen ist es recht bodenständig. Es ist nur eine Form der Betrachtung. Eine Trennung kommt jedenfalls nicht in frage. Ich grinse und es ebenso, wie ich sehe. Im Prinzip ist es Wurst, ich seh es aber gern lachen. Warum auch nicht. Vor dem Hintergrund des Universums oder besser des großen unfassbaren Ganzen erscheint doch alles irgendwie unbeholfen komisch. Die Tanzbegegnungen zum Beispiel. Was Menschen so tun und dass sie es tun. Eine komplett sinnfreie Bewegung im Raum. Ein unbeabsichtigter Slapstick. Beinahe eine Persiflage auf sich selbst. Aber es tanzt. Und lacht. Und was soll es auch sonst tun, wenn es doch eigentlich nichts zu tun gibt. Jedenfalls nichts außerhalb von Selbstbefriedung. Ja, genau und auf die Frage: „Wie geht es?“ mit „Es lacht“ antworten können. Also wenn du jetzt auch … Eine Art Doppelspaltexperiment … sind ES und ES wie zwei tanzende Weißwürste, zwei förmige Fleischberge. Ich sehe meinen Fleischberg sich am Kopf kratzen. Deiner röchelt genüsslich einen Kaffee. Lachhaft – ganz ohne Urteilsverkündung. Wenn wir uns beide so sitzen sähen, wär‘s vorbei mit Max Ernst. Dada klopft‘s? Ah, ein weiterer Rohling will eingelassen werden. Heiter. Jetzt sind wir schon sechs. Kleinkram kommt auf den Tisch. Wird auf die Waage gelegt und zwischen Zunge und Zähnen zermalmt. Stimmlippen werden angeblasen und … Was ich so komisch finde? Die Frage steht.